-Dieses Forum ist geschlossen-
 

Spieltag
Samstag, 24. November
ab 10:00 Uhr


Wetter
regnerisch, sehr windig, ca. 6° - das schlechte Wetter nimmt zunehmend zu

Plot
freier Tag nach der Halloweenparty

JAMES
ADMIN

EMMA
ADMIN


ANDREW
MOD

ZUR TEAMSEITE

DAS WICHTIGSTE AUF EINEM BLICK:



✩ Ein Disney Forum
✩ FSK 16
✩ Prinzip der Ortstrennung.
✩ Text: 3. Person Singular & Präteritum
✩ Richtpostlänge 500 Wörter
✩ Regelmäßige Anwesenheit
✩ Charaktere nach Disneyvorlage
✩ inspiriert durch Once upon a time

StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | .
 

 Steckbrief - Matthew Wolf - Der Wolf (Rotkäppchen)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar

Matthew Wolf

Der Wolf - Rotkäppchen


BeitragThema: Steckbrief - Matthew Wolf - Der Wolf (Rotkäppchen)    Do Sep 27, 2018 6:11 pm

Fakten!

Vor- und Nachname: Matthew Wolf
Märchenidentität Der böse Wolf
Spitzname: Matt
Alter: 18 Jahre
Geburtstag: 10. Oktober
Jahrgangsstufe: 3. Jahrgangsstufe

Aussehen: Das Auffälligste an Matthew sind seine stechende blauen Augen, die einige als kalt bezeichnen würden. Sein Körper ist eher drahtig und weniger muskulös, weswegen man aber dennoch nicht seine körperliche Stärke unterschätzen sollte. Matthew ist nicht besonders groß, weswegen er auch leicht übersehen werden kann, was er jedoch gerne zu seinem Vorteil nutzt. Oftmals trägt er einen Dreitagebart und findet sich damit verwegen. Seine Haare sind meistens eher unordentlich. Er steht mehr auf den casual Look und hat keine Lust, Stunden im Badezimmer für sein Styling zu verbringen.
Kleidungsstil: Matthew liebt unauffällige Kleidung. Er verabscheut schrille Farben und hat immer das Gefühl, sie tun ihm in den Augen weh. Schwarz oder grau, ebenso wie grün, beige und braun sind seine favorisierten Kleidungsfarben. Außerdem bevorzugt er gemütliche Kleidung. Karohemden oder Trainingsshirts sind dabei egal. Hauptsache er hat eine gewisse Bewegungsfreiheit darin. Ab und an darf es aber auch gerne mal eine abgewetzte Jeans sein. Selbst bei offiziellen Anlässen würde Matt allerdings nie eine Krawatte tragen, auch wenn er sich dafür widerwillig in Anzüge zwingen lässt.
Avaperson: Chris Pine

Sonstige Facts:


Schule!

AGs: Naturwissenschaft AGs
Sonstige Leistung (AG-Leiter, etc.): Hätte er keine Lust darauf
Bisherige Schulzeit:
Obwohl Matthew sehr gerissen und clever ist und eine hohe Auffassungsgabe hat, ist er nicht der beste Schüler. Er ist einfach faul und hält nicht viel von seinen Hausaufgaben. Allerdings tritt er zumindest höflich auf und ist nie um eine Ausrede verlegen. Seine schlechten Noten erhält er meistens dadurch, dass er sich einfach nicht am Unterricht beteiligt. Außerdem hat er geradezu Freude daran, auch andere Schüler mit sich abzulenken.


Charakter!

Vorlieben:
* Natur vor allem Wälder
* Freiheit
* Fleischgerichte
* Stille und für sich sein
* wenn Pläne gelingen

Abneigungen:
* Jäger/Schießwaffen
* nur Grünfraß
* Brunnen
* Sehr hohe Tonfrequenzen
* nicht seine Ruhe zu bekommen
Stärken:
* manipulativ
* gerissen
* Überredungskünstler
* guter Schauspieler
* gute körperliche Konstitution
* ausdauernd

Schwächen:
* kann schon mal jähzornig sein
* arrogant
* egoistisch
* Einzelgänger und Einzelkämpfer
* wird oft von tierischen Instinkten getrieben
* Der Mond


Hobbies:
Wirklich viele Hobbies hat Matt nicht gerade. Er liebt den Wald und hält sich gerne dort auf, auch bei schlechtem Wetter. Gerne ist er dabei alleine und genießt seine Ruhe. Und er hat seine Freude damit, wenn er andere Menschen aufs Kreuz legen kann

Charakterbeschreibung:
Die meiste Zeit über gibt sich Matthew anders, als er wirklich ist. Er ist sehr ruhig und wirkt beinahe schon schüchtern seinen Mitschülern gegenüber. Diejenigen, die auf seien gute Maskerade hereinfallen würden niemals denken, dass er liebenswerte Matt jemals irgendwem etwas zu leide tun würde. Denn natürlich ist er sehr gut darin, sich selbst als harmlos, ja sogar voller Selbstzweifel darzustellen und es gibt kaum jemanden, der ihn durschaut.
Eigentlich ist Matthew nämlich sehr von sich überzeugt und weiß genau was er will. Er hat nur gelernt, dass er leichter an seien Ziele kommt, wenn er vorgibt anders zu sein. Wenn sein Plan aufgeht, hat er größtes Vergnügen und macht sich insgeheim über die Dummheit und Naivität der anderen lustig. Hierbei ist es egal, worum es geht. Egal ob gute Noten, Sex oder dass andere seine Arbeit übernehmen, Matt setzt schamlos seine Manipulation ein.
Wer ihn jedoch wirklich kennt, was nur wenige tun, weiß, dass er egoistisch und brutal sein kann. Er hat eine perverse Vorliebe für Fleisch, je blutiger, desto besser. Und nicht selten kämpft er gegen fast animalische Instinkte an, die in ihm hervor zu brodeln versuchen. Das macht ihn eigentlich unberechenbar.
Deswegen hat Matthew auch nur wenige Freunde, da er sich nur auf sich selbst verlässt und andere sich auch kaum auf ihn verlassen können. Doch das macht dem Einzelgänger wenig aus.


Mein Märchen-Ich Beschreibung:
Eigentlich handelt es sich bei Matthew um den bösen Wolf von Rotkäppchen. Ein appetitliches kleines Ding, das er nur zu gerne verspeisen wollte, als er sie das erste Mal traf. Kein Wunder also, dass der gerissene Wolf das arme, naive Mädchen von seinem Weg abbrachte und mit Leichtigkeit davon überzeugte, ihr Freund zu sein. Während Rotkäppchen nichts ahnend Blumen pflückte, eilte der Wolf zum Haus ihrer Großmutter, um die alte Frau zu fressen und dann dort Rotkäppchen aufzulauern. Das Mädchen erkannte abermals nicht seine List und so gelang es ihm auch das Mädchen zu fressen.
Gemütlich in dem fremden Bett schlummernd, bemerkte der Wolf den Jäger nicht, der sich der Hütte näherte und nach dem Rechten sehen wollte. Dies wurde dem sonst so listigen, aber voll gefressenen Tier zum Verhängnis und ihm wurde der Bauch aufgeschnitten, um seine beiden Opfer zu retten. Doch nicht genug! Anstelle der leckeren Mahlzeit füllte man seinen Bauch mit Steinen und warf ihn in den Brunnen.
Ein Schicksal, das ihm fast ertränkt hätte. Zum Glück war der Brunnen nicht besonders voll und es gelang dem Wolf, sich zu retten. Immer noch mit schweren Steinen befüllt schleppte sich das arme Tier fort, bis er Rettung fand.
Doch von diesem Moment an sann er auf Rache, weswegen er sich sogleich den anderen bösen anschloss, um in anderer Gestalt erneut Rotkäppchen aufsuchen zu können und ihre Naivität ausnutzen zu können. Dieses Mal würde er sie verschlingen! Und dieser Jäger würde sich wünschen, ihm nie begegnet zu sein!


Sonstiges:Er lässt Rory im Glauben, ihr aller bester Freund zu sein.

_________________
Nach oben Nach unten
avatar

Rory Pallium

Rotkäppchen


BeitragThema: Re: Steckbrief - Matthew Wolf - Der Wolf (Rotkäppchen)    So Sep 30, 2018 9:07 am

Ich habe dir ja schon gesagt, wie toll ich den Stecki finde und hier auch nochmal ein Riesen fettes mega super tolles Dankeschön, dass du mein Wölfchen übernimmst :hearteye: ich freue michvjetzt schon aufs Posten

Nicht das du es nötig hättest, aber ich lege dir mein WOB zu Füßen Razz

_________________
Nach oben Nach unten
 

Steckbrief - Matthew Wolf - Der Wolf (Rotkäppchen)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» WOLF PRINZESSINNEN PRIVAT
» Wolf Tears~ Ein Wolfs NRPG...
» Der einsame Wolf
» Legende von Drache und Wolf
» Altes Wolf RPG wieder einführen?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Enchanted Fairytale  :: Steckbriefe :: Angenommene Steckbriefe