-Dieses Forum ist geschlossen-
 

Spieltag
Samstag, 24. November
ab 10:00 Uhr


Wetter
regnerisch, sehr windig, ca. 6° - das schlechte Wetter nimmt zunehmend zu

Plot
freier Tag nach der Halloweenparty

JAMES
ADMIN

EMMA
ADMIN


ANDREW
MOD

ZUR TEAMSEITE

DAS WICHTIGSTE AUF EINEM BLICK:



✩ Ein Disney Forum
✩ FSK 16
✩ Prinzip der Ortstrennung.
✩ Text: 3. Person Singular & Präteritum
✩ Richtpostlänge 500 Wörter
✩ Regelmäßige Anwesenheit
✩ Charaktere nach Disneyvorlage
✩ inspiriert durch Once upon a time

StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | .
 

 Peter Patton (Peter Pan)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar

Peter Patton

Peter Pan


BeitragThema: Peter Patton (Peter Pan)   Mi Dez 19, 2012 3:29 pm

Vor- und Nachname: Peter Patton
Märchenidentität Peter Pan
Spitzname: Pete
Alter: 17 Jahre (Geburtstag 13. Juni )
Jahrgangsstufe: 2. Schuljahr

Aussehen:
Peter hat ein sehr junges und kindliches Aussehen. Er hat ein echtes Babyface und noch dazu ist er mit 174 nicht gerade groß für einen Jungen. Seine Augen sind von einem schönen blau-grau und er hat eine niedliche Stupsnase. Dazu ist Peter noch etwas schmächtig. Die dunkelblonden Haare sind immer zu verwuschelt und wirken unordentlich. Alles in allem ist sein Erscheinungsbild eher niedlich als besonders reif oder sexy.

Kleidungsstil:
Der Teenager bevorzugt Kapuzenpullis und Baggy Hosen. Peter liebt außerdem farbenfrohe Sachen. Er trägt gerne bunten Chucks oder Turnschuhe und farbige Shirts. Nichts davon ist besonders teuer oder hat eine bestimmte Marke, weil er sich das nicht leisten könnte.

Avaperson: Jeremy Sumpter

Sonstige Facts: Peter ist ein Waisenkind.


Schule!

AGs:
Basketball
Literaturclub (Allerdings lässt er sich immer nur erzählen und liest selten selber)

Sonstige Leistung (Schülersprecher, etc.): nein
Bisherige Schulzeit:
Peter ist ein Klassenclown. Er hasst es nämlich einfach nur still herum zu sitzen. Oftmals bekommt er deswegen Ärger von Lehrern und bekommt Strafaufgaben oder muss nachsitzen, aber da sich Peter nicht daran hält, bringen diese Sanktionen nicht viel.
In den meisten Fächern ist er nicht besonders gut, da er keine Lust auf Schule hat und sich im Unterricht langweilt. Er empfindet es als Zeitverschwendung. Einzig und alleine Literatur, Gesichte und Sport gefällt ihm. Im Sport ist er gut und erstaunlich flink und beweglich, während er in Literatur und Geschichte gerne Texte und Geschichten hörte und darüber redet.



Charakter!

Vorlieben:
* Geschichten hören
* Spiele spielen
* Abenteuer (sofern das auf dem Internat möglich ist)
* Klettern
* alles was mit Höhe zu tun hat
* gute Witze
* Mädchen
* fantasievolle Menschen
* Süßigkeiten
* mag es bewundert zu werden

Abneigungen:
~ Regeln und Verbote
~ Unterricht und Hausaufgaben
~ Langeweile und Nichtstun
~ zu ernste und erwachsenen Personen
~ Leute, die von ihm verlangen erwachsen zu werden
~ wenn ein Mädchen ihn küssen will
~ Spießer

Stärken:
* humorvoll
* loyal
* immer optimistisch
* versprüht gute Laune
* immer aktiv
* hilfsbereit
* mutig
* glaubt immer an das Gute

Schwächen:
~ schnell eingeschnappt
~ aufmüpfig
~ kindisch
~ etwas zu sorglos
~ leichtsinnig
~ zeigt wenig Verständnis für Erwachsenenproblem/-Anliegen
~ kann manche Gefühle nicht einordnen

Hobbies:
Peter liebt vor allem Geschichte. Er könnte Stunden lang dabei zu hören, wie jemand gute Geschichten erzählt. Allerdings erzählt er selber weniger gerne (und wenn dann nur über ihn selbst) und er liest auch ungerne Bücher.
Weil Peter Langeweile hasst und nie still sitzen kann, ist er immer in Bewegung. Er treibt ganz gerne Sport oder trifft Freunde und er flirtet gerne mit Mädchen.


Charakterbeschreibung: (mindestens 500 Zeichen)
Peter ist ein ewiges Kind und manch einer ist genervt von ihm, weil er zu kindisch ist. Er ist durch und durch sorglos und manchmal zu albern. Er kann anderen ganz schön auf die Nerven gehen, weil er nie ruhig herumsitzen kann, sondern immer aktiv ist.
Allerdings meint Peter das nicht böse und ist eigentlich ein feiner Kerl. Er hält zu seinen Freunden und setzt sich auch für diese ein. Diejenigen, die mit ihm befreundet sind, schätzen ihn sehr, weil es mit ihm nie langweilig wird.
Er ist witzig und unternehmungslustig und versprüht immer gute Laune.
Leider nimmt er viele Dinge nicht so ernst, wie er sollte. Schule und Regeln sind für ihn langweilig und spießig und er möchte seine Zeit nicht damit verschwenden. Deswegen lenkt er oftmals andere ab, um spannender Dinge zu tun.
Peter will nicht verstehen, warum es langsam an der Zeit ist, erwachsen zu werden und sträubt sich davor. Er ist böse auf diejenigen, die das von ihm verlangen. Denn er mag sein sorgloses und leichtsinniges Leben sehr.
Wenn dem Jungen etwas nicht passt, kann er sehr gut schmollen, denn er ist sehr stolz und schnell eingeschnappt. Aber besonders lange hält er diesen Zustand nie aus.
Peter mag Mädchen sehr gerne. Er imponiert ihnen gerne und flirtet viel. Allerdings schreckt er jedes Mal davor zurück, wenn diese Mädchen ihn tatsächlich küssen wollen, weil das für ihn ein Erwachsenending ist. Er kann nicht ganz einordnen, was das Gefühl des Verliebt Seins bedeutet und ist deswegen etwas verwirrt, wenn es ihm widerfährt.




Mein Märchen-Ich Beschreibung:

Peter Pan ist der Held aus dem Nimmerland, der auf die verwunschenen Jungs Acht gibt und gegen Kapitän Hook kämpft. Er ist der Junge, der nie erwachsen werden will.
Natürlich glaubt er immer an das Gute und hat enorm viel Fantasie.
Seine ständige Begleiterin ist Tinkerbell, die in Peter verliebt ist, was er jedoch nicht bemerkt.
Weil er für sich und die verwunschenen Jungs eine Mutter sucht, holt er Wendy Darling ins Nimmerland, weil sie eine fantastische Geschichtenerzählerin ist (die Geschichten gefallen Peter besonders gut, weil sie von ihm handeln). Dass auch Wendy sich in ihn verliebt, bemerkt Peter auch nicht. Allerdings hat er sie auch verdammt gerne, kann die Gefühle jedoch nicht einordnen.
Nachdem er Kapitän Hook ein weiteres Mal besiegt, bringt er Wendy zurück nach London.
Eigentlich sollte Peters sorgloses Leben immer Nimmerland so weiterlaufen. Doch durch den Fluch wurde er in die reale Welt verbannt, wo er weder fliegen, noch sich erinnern kann. Und das Schlimmste: Er altert.
Peter hat die Liebe zu Geschichten und die Vorliebe für alles, was in der Höhe stattfindet übernommen.


Sonstiges:
Eigentlich ist er heimlich in Wendy Darling verliebt, kann sich jedoch nicht daran erinnern und könnte dieses Gefühl auch ansonsten nicht einordnen.


Darf der Steckbrief beim Verlassen des Forums weitergegeben werden?

nein
Nach oben Nach unten
 

Peter Patton (Peter Pan)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Bücher von Peter Lauster
» U25 Auszugsberatung Standard AW: Praxishandbuch: Junge Volljährige - Auszugsberatung Zur Rechtsqualität des § 22 Abs.2a SGB II für junge Volljährige mit Verselbständigungsbedarf 1. Auflage (Stand: 4/2008) Prof. Dr. Peter Schruth im Auftrag des Berliner Re
» U25 Auszugsberatung Standard AW: Praxishandbuch: Junge Volljährige - Auszugsberatung Zur Rechtsqualität des § 22 Abs.2a SGB II für junge Volljährige mit Verselbständigungsbedarf 1. Auflage (Stand: 4/2008) Prof. Dr. Peter Schruth im Auftrag des Berliner Re

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Enchanted Fairytale  :: Steckbriefe :: Angenommene Steckbriefe